Mähroboter für den eigenen Garten – Wunsch und Realität

Viking Mähroboter bei der Arbeit

Wer wünscht sich das nicht, man kauft sich einen Mähroboter und das Gerät erfüllt einem alle Wünsche. Er mäht alles, fährt in jede Ecke, lässt kein Grashalm stehen, fährt über Stufen und überwindet Mauern. Wenn die Realität auf das Wunschdenken trifft, ist die Enttäuschung oft groß. Denn die Realität ist, Mähroboter sind sehr gute Helfer, aber zu denken, dass alles möglich sei, ist eine Erwartungshaltung, die nicht erfüllt werden kann. 

Die größten Irrtümer sind:

„Mein Mähroboter mäht, nach erfolgter Installation, bis an den Rand und es bleibt nichts mehr stehen.“

Nein, das ist nicht der Fall und das wird kein Gerät technisch lösen können, egal, wie der Mähroboter installiert wurde. Die Mähroboter benötigen einen Sicherheitsabstand zum Rand (Beet, Wand, Zaun usw.) und die Messer haben ebenfalls einen Sicherheitsabstand zum Gehäuse. Werden beide Abstände zusammengerechnet, wird ein Streifen am Rand des Rasens nicht bearbeitet. Wenn Sie am Rand nicht mehr nacharbeiten wollen, dann benötigen Sie Randsteine und wie breit diese sein müssen, hängt vom Mähroboter Modell ab. Besonders hervorzuheben ist z. B. Worx Landroid, die Modelle haben, die 6 bis 10 cm an den Rand nah mähen. Bedeutet aber trotzdem, der Randstein muss mindestens 10 cm breit sein.

„Der Mähroboter fährt in jede Ecke, zwischen eng liegende Sträucher und durch jede enge Passage.“

Nein, auch da hat der Mähroboter seine Grenzen. Je nach Hersteller benötigen die Mähroboter eine Mindestbreite von Rand zu Rand oder von Hindernis zu Hindernis, die von 60 cm bis 1,50 Meter geht, damit der Rasenroboter noch mähen oder durchfahren kann (z. B. von Wand zu Wand, Zaun zu Zaun etc.). Leider ist hier der größte Fehler den Sicherheitsabstand zum Rand nicht zu berücksichtigen. Wenn Sie einen Durchgang haben z. B. von Beet zu Beet und der Durchgang ist 1 Meter breit, dann ergibt sich folgende Beispielrechnung aus der Sicht eines Mähroboters – 30 cm Abstand zum Beet rechts und 30 cm Abstand zum Beet links. Dem Mähroboter bleiben somit lediglich 40 cm an Korridorbreite. Nun gibt es Hersteller, die mit dieser Breite zurecht kommen und es gibt Hersteller, die es nicht schaffen durch diesen Korridor zu fahren. Informieren Sie sich daher im Vorfeld oder lassen Sie sich beraten.

„Der Garten ist durch mehrere Wege, einer Einfahrt oder einer Mauer getrennt und der Mähroboter überwindet alles problemlos.“

Auch da muss ich Sie leider enttäuschen. Absätze d.h. Wege mit einer Kante können nicht überwunden werden. Der Mähroboter stoßt dagegen und dreht um. Stellen Sie sich vor, ein Rollstuhlfahrer soll Treppen oder einen hohen Absatz überwinden. Das ist leider nicht möglich und genau so ist es für den Mähroboter. Barrierefreiheit ist hier die Lösung. Nun ist alles barrierefrei, aber der Mähroboter soll über die Einfahrt oder einen Weg fahren, dann müsste das doch möglich sein? Jein! Der Mähroboter benötigt einen abgesteckten Arbeitsbereich d.h. ein Begrenzungsdraht wird installiert und dieser ist für den Rasenroboter seine Grenze. Er fährt somit ausschließlich innerhalb des Arbeitsbereiches. Das Begrenzungskabel auf dem oder unter den Rasen zu verlegen ist selbstverständlich möglich, da Erdboden locker ist und nachgibt, aber eine Einfahrt oder Gehweg ist in der Regel aus Stein, Beton, also fest. Bedeutet, das Kabel kann nicht ohne weiteres befestigt werden. Daher muss der Boden bearbeiten werden. Entweder werden die Platten oder die Steine angehoben oder es werden Fugen gefräst. Bei ca. 20 qm Steine ausheben wieder einsetzen, Kabel drunter legen, Steine wieder reinlegen etc. können schnell hohe Kosten entstehen. 

Daher auch hier mein Tipp an Sie, informieren Sie sich, lassen Sie sich beraten. Oft ist die kostengünstigste Lösung sich einen zweiten Mähroboter zu kaufen, der beispielsweise die zweite Fläche bearbeite

Mähroboter beim Mähen

Mähroboter Vergleich

Vergleichskriterien bei den Mährobotern Ergänzend zu unserem Praxistest, erhalten Sie einen Überblick der derzeit erhältlichen Mährobotern und deren technischen Daten. Mit der Übersicht können Sie

Weiterlesen »
Mähroboter Modelle Test 2020

Tests und Tipps beim Kauf eines Mähroboters

Bei den diversen Mähroboter Tests fällt immer wieder auf, dass die Mähroboter zwar miteinander verglichen werden, aber die Frage, welches Gerät zu Ihnen passt, bleibt in der Regel offen. Aus unserer Sicht ist es zudem nicht sinnvoll ein weiteres Ranking der Mähroboter zu erstellen, da letztlich auch Ihr Garten, Ihre technische Affinität und Ihre Präferenzen entscheidend…

Weiterlesen »

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.