Mähroboter Vergleich

Mähroboter beim Mähen

Vergleichskriterien bei den Mährobotern

Ergänzend zu unserem Praxistest, erhalten Sie einen Überblick der derzeit erhältlichen Mährobotern und deren technischen Daten. Mit der Übersicht können Sie schnell und einfach die Mähroboter objektiv vergleichen (Schnittbreite, Lautstärke etc.).

Die Daten sind zudem Hilfs-Parameter, um beispielsweise die Flächenleistung pro Akkuladung vergleichen zu können. Dabei spielt unter anderem die Schnittbreite, die Mähdauer d.h. Akkuleistung (Akkulaufzeit + Akkuladezeit), Traktion, Gewicht und auch das Mähprinzip eine wesentliche Rolle. Vor allem das Mähprinzip bzw. die Möglichkeiten (systematisches Mähen, GPS, Hindernisserkennung, Passagenerkennung usw.), die der Mähroboter für das Bearbeiten der Fläche anbietet, sind ausschlaggebend, wie schnell er ist.Systematisches oder gezieltes Mähen verhindert beispielsweise, dass der Mähroboter dieselbe Fläche mehrmals bearbeitet.

Zudem schneidet ein Mähroboter mit einer Schnittbreite von 22 cm mehr Fläche pro Messertellerumdrehung, als ein Mähroboter mit einer Schnittbreite von 17 cm. Die Gartenbeschaffenheit ist ebenfalls ausschlaggebend, wie viel Quadratmeter der Mähroboter mit einer Akkuladung schafft, da beispielsweise eine Rasenhöhe von 10cm mehr Zeit in Anspruch nimmt, als eine Rasenhöhe von 4 cm. Die Flächenleistungen aus der unten stehenden Tabelle sind Angaben, die aus diversen Quellen zusammengefasst wurden (Foren, Fachzeitschriften, Herstellerangaben etc.) und die nicht, wie bei der Schnittbreite oder der Dezibel Angabe, einfach nachgemessen werden können.

Mähroboter Vergleichstabelle

Wir möchten Ihnen daher mit unseren Hinweisen helfen die Mähroboter unabhängig und objektiv vergleichen zu können. Damit Sie dies tun können, ist nun folgende Formel anzuwenden – Akkuleistung + Schnittbreite + Gewicht + Mährprinzip + Gartenbeschaffenheit = Mähleistung. Die Wetterverhältnisse spielen selbstverständlich ebenfalls eine Rolle (nasser Rasen vs trockener Rasen). Wir gehen jedoch von der Annahme aus, dass alle Mähroboter auf derselben, trockenen Fläche laufen würden. Wieso spielt die Flächenleistung eine Rolle? Die Flächenleistung sagt Ihnen etwas über den Verschleiß des Mähroboters aus, da das Gerät, je nachdem, öfter zwischenladen bzw. länger fahren muss, um eine bestimmte Fläche zu bearbeiten. Deutlich ist der Verschleiß beim Akku zu erkennen, da stets eine beschränkte Anzahl an Ladezyklen pro Li-Ionen Akku zur Verfügung steht.

Da auch die Lautstärke für viele Kunden eine wesentliche Rolle bei der Kaufentscheidung spielt, finden Sie am Ende diverse Lautstärken-Beispiele für die nachstehenden Dezibelangaben.

Modell Gardena Smart Sileno City 500 Bosch Indego S+ 400 Worx Landroid M 500 WR141E AL-KO Robolinho 500 E Yard Force Amiro 400 i (2019) Worx Landroid L 1000 WR147E Gardena Sileno Life Viking MI 422 P Husqvarna Automower 430X
Preisvergleich Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Max. Flächenkapazität 500 m² 400 m² 500 m² 500 m² 400 m² 1000 m² 1000 m² 1000 m² 3.200 m²
Schnittbreite 16 cm 19 cm 18 cm 20 cm 16 cm 20 cm 22 cm 20 cm 24 cm
Schnitthöhe 2 bis 5 cm 3 bis 5 cm 3 bis 6 cm 2,5 bis 5,5 cm 2 bis 5,5 cm 3 bis 6 cm 2 bis 5 cm 2 bis 6 cm 4 bis 6 cm
Maximale Steigung 35% 27% 35% 45% 25% 35% 35% 40% 45%
Enge Passagen bis 1 m bis 1.30 m bis 80 cm bis 60 cm bis 1.5 m bis 80 cm bis 1 m bis 74 cm bis 1m
Lautstärke 58 dB 63 dB 67 dB 60 dB 60 dB 60 dB 58 dB 49 dB 58 dB
Akkulaufzeit 65 min 45 min 60 min 50 min 60 min 60 min 65 min 60 min 135 min
Akkuladezeit 60 min 45 min 90 min 60 min 75 min 90 min 60 min 90 min 65 min
Flächenleistung pro Akkulaufzeit ca. 60 m² (65 min Mähzeit) ca. 55 m² (45 min Mähzeit) ca. 70 m² (60 min Mähzeit) keine Angabe ca. 40 m² (60 min Mähzeit) ca. 80 m² (60 min Mähzeit) ca. 80 m² (65 min Mähzeit) ca. 40 m² (60 min Laufzeit) ca. 140 m² (135 min Laufzeit)
Regensensor Nein Nein Ja Ja Ja Ja Nein Ja Nein
Display Menü Ja Ja Nein Ja Ja Nein Ja Ja Ja
Menüführung per App Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja
Gewicht 7,3 kg 8 kg 9 kg 8 kg 7.4 kg 9,2 kg 7.3 kg 9 kg 13.2 kg
Besonderheit Durch das Suchkabel fährt der Mähroboter, während der Fahrt in die Station, keine Spuren in den Rasen. Spracherkennung, Logicut-System AIA Technologie, randnahes Mähen,
austauschbarer 20 V Akku, nachrüstbare Module erhätlich
Festlegung von Einstiegspunkten, sehr
enge Passagenfahrten möglich - bis 60cm, Neigungssensor
Hinderniserkennung anhand von Schallwellen AIA Technologie, randnahes Mähen,
austauschbarer 20 V Akku, nachrüstbare Module erhätlich, Reinigung mit Wasserschlauch bis 10 Bar möglich)
Sensor-Cut, Programmierungs assistent,
Neigungssensor
Beim Arbeiten in Hanglage passt der Mähroboter die Geschwindigkeit an. Passagenmodus GPS, Neigungsensor, Einstellung des Mähprinzips (GPS, Zufall, nach Vegetation, Spiralschnitt etc.)

Dezibel Beispiele

Atmen, raschelndes Blatt, Schneefall 10 Dezibel
sehr ruhiges Zimmer, Ticken einer Armbanduhr, leichter Wind 30 Dezibel
Flüstern, leise Musik, ruhige Wohnstraße nachts 40 Dezibel
Regen, Kühlschrank, leises Gespräch, Geräusche in der Wohnung 55 Dezibel
Rasenmäher (10 Meter Entfernung) 60 Dezibel
normales Gespräch, Nähmaschine, Fernseher in Zimmerlautstärke 65 Dezibel
Staubsauger, Wasserkocher, laufender Wasserhahn 70 Dezibel
Kantinenlärm, Waschmaschine beim Schleudern, Großraumbüro 75 Dezibel
laute Sprache, Streitgespräch, Klavierspiel 80 Dezibel
Saxofonspiel, Hauptverkehrsstraße 85 Dezibel
Kammerkonzert, Orchestergraben, Türknallen 90 Dezibel
Quelle: https://www.hoerex.de/service/presseservice/trends-fakten/wie-laut-ist-das-denn.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.